Schwarze Liste

Eine unlautere geschäftliche Handlung kann nur dann als unzulässig geahndet werden, wenn sie geeignet ist, die Interessen der Beteiligten spürbar zu beeinträchtigen. Ist die Grenze der Spürbarkeit nicht überschritten, ist die geschäftliche Handlung zulässig. In der Praxis stellt sich so die rechtliche Frage, wann die Grenze der spürbaren Beeinträchtigung überschritten ist. Aus diesem Grund besteht die Schwarze Liste. Sie enthält insgesamt 30 geschäftliche Handlungen, die in jedem Fall unzulässig sind.

Ihre Ansprechpartner

Roman Pusep

Rechtsanwalt
Fachanwalt für IT-Recht

Telefon: +49 (0) 221 / 97 31 43 - 73
roman.pusep@werner-ri.de

rauf
runter

WERNER Rechtsanwälte Informatiker
Oppenheimstraße 16
50668 Köln

Tel. +49 (0) 221 / 97 31 43 - 0
Fax +49 (0) 221 / 97 31 43 - 99

info@werner-ri.de
www.werner-ri.de

In Google Maps anzeigen

Parkplatz finden

Kanzlei in der Oppenheimstraße 16